Neues Quiz

Vor ca. 3,5 Jahren habe ich auf der Rätselstundenseite ein Quiz eingebaut. Dieses stammte von quiznapping.de und wurde per iframe in die Website eingebunden. Das Quiz war bei den Website-Besuchern sehr beliebt (es wurde über 800.000 Mal gespielt), allerdings war es nach so langer Zeit auch ein wenig in die Jahre gekommen. Das Design war überholt, die User mussten bei einem Highscore-Eintrag ihre E-Mail-Adresse angeben und die 10 ersten Plätze der Highscore waren fest vergeben, da bei Antwortzeiten von unter 2 Sekunden pro Frage Verbesserungen einfach nicht mehr möglich waren. Auf Anfragen von mir bei dem Betreiber der Website bekam ich keine Antwort. Eine weitere Einschränkung war, dass die Quizfragen, die Highscores und die Statistiken natürlich beim Betreiber gespeichert waren. Wenn der seinen Betrieb eingestellt hätte, wäre alles weg gewesen. Aus all diesen Gründen habe ich mich entschlossen, ein eigenes Quiz zu programmieren, das genau meinen Vorstellungen entsprechen soll.

Um mit dem neuen Quiz möglichst viele User anzusprechen, gibt es 2 verschiedene Modi. Zum einen gibt es den Blitz-Modus, bei dem es nicht nur darauf ankommt, möglichst viele Fragen zu beantworten, sondern auch dies in möglichst kurzer Zeit zu schaffen. Die besten Quizzer können sich dann in der Highscore verewigen. Insgesamt gibt es 5 verschiedene Highscores, die nach verschiedenen Zeiträumen gestaffelt sind. In der Tages-Highscore werden die 10 besten Quizzer des Tages aufgeführt, in der Wochen-Highscore die 10 besten Quizzer der aktuellen Woche. Außerdem gibt es noch eine Monats- und eine Jahres-Highscoreliste. Die 10 besten Quizzer aller Zeiten werden in der alltime-Highscore aufgelistet.

Neben dem Blitzmodus gibt es auch noch den Wissensmodus. Dieser ist für User gedacht, die sich zusätzliche Informationen zu einer Frage wünschen. Diese erhalten sie, nachdem sie die Frage beantwortet haben. Da keine Highscoreliste geführt und auch keine Zeit eingeblendet wird, können sie sich für die Beantwortung der Fragen soviel Zeit lassen, wie sie möchten. Am Quizende erhalten sie außerdem noch eine kurze Bewertung ihrer Leistung.

In einer ausführlichen Statistik finden die Besucher Informationen über die Zahl der Teilnehmer, die Quote der richtigen und falschen Antworten, die Anzahl der Highscoreeinträge und einige andere interessante Daten. Die Statistik ist auch für mich sehr wichtig. So kann ich auf einen Blick sehen, wie gut das Quiz angenommen wird und ob der Schwierigkeitsgrad richtig ist.

Außerdem habe ich dem Quiz zum Start noch ein neues Thema spendiert. Das 20. Jahrhundert-Quiz beinhaltet zurzeit 63 Quizfragen über das vergangene Jahrhundert. Neben Fragen zu politischen Ereignissen werden auch Fragen über Kultur, Sport und Mode des 20. Jahrhunderts gestellt. Neben diesem Quiz habe ich inzwischen auch das einfache Allgemeinwissen-Quiz und das mittelschwere Allgemeinwissen-Quiz umgestellt. Auch die anderen Quizthemen werden natürlich nach und nach überarbeitet und im Laufe der Zeit auf das neue System umgestellt.

Reinhard

Vielen Dank, die Quiz‘ (was ist der Plural von Quiz?!) sind wirklich kurzweilig 🙂 Bei dem 20. Jhd. Blitzquiz waren es in 55 Sekunden 115 Punkte

Feivel

Cool. Immer wieder schön zu sehen das es auch noch andere Projekte in der Richtung gibt. Und wie läufts denn so? Ich habe auch einen Teil eines solchen Quiz mit nem Bekannten zusammen entwickelt. Kannst es dir ja mal anschauen. 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.